Programm | Veranstaltungsdetails

12. November bis 16. Dezember 2017

Kunststück Barmherzigkeit

Werke von zehn bildenden Künstlern

▶ Kunstraum Notkirche / Apostelkirche / Cafe Forum

„Kunststück Barmherzigkeit“ lautet der Titel einer Ausstellung mit Werken von zehn Künstlern, die die Evangelische Kirchengemeinde Frohnhausen am Sonntag, 12. November, um 18 Uhr im ihrem Kunstraum Notkirche an der Mülheimer Straße 70 eröffnet. Nach einem Grußwort von Pfarrer und Kurator Werner Sonnenberg führt Margareta Detering in die neue Präsentation ein. Für die musikalische Gestaltung der Vernissage sorgt der Kinder-Flüchtlingschor der Essener Hüttmann-Schule.

„Barmherzigkeit stellt hohe Ansprüche an das zwischenmenschliche Verhalten. Sie ist universell und zudem kultur- und religionsübergreifend, gründet auf der Fähigkeit zu lieben und ist zutiefst menschlich“, heißt es in der Einladung. „Wer barmherzig ist, achtet die Würde jedes Einzelnen und handelt aktiv und praktisch. Das heißt zum Beispiel, den Hunger zu bekämpfen, den Heimatlosen vorbehaltlos aufzunehmen oder auch im richtigen Augenblick dazusein und nur zuzuhören. Es ist schon ein Kunststück, barmherzig zu sein! Doch jeder von uns kann auch im Kleinen etwas bewegen.“

Zu sehen sind Werke von Elisabeth Abele-Mercator, Ingrid Beer, Karin Denecke, Margareta Detering, Lisa Frenthoff-Köpp, Gudrun Kleffe, Marion Maas, Elke Mank, Ingeborg Schmidthüsen und Marianne Stickelbruck.

Die Ausstellung kann bis zum 16. Dezember dienstags bis donnerstags von 10 bis 17 Uhr, freitags und samstags von 10 bis 13 Uhr und an Sonntagen von 12 bis 13 Uhr besichtigt werden; Führungen für Gruppen können mit Pfarrer Werner Sonnenberg unter Telefon 740788 verabredet werden. Dank einer Förderung durch die Allbau Stiftung ist der Eintritt frei.



▶ Kunstraum Notkirche / Apostelkirche / Cafe Forum


zurück

nach oben