Programm | Veranstaltungsdetails

17. Dezember 2017 // Sonntag 3. Advent // 18 Uhr

Klassische Gitarre: Weißgerber Gitarren Duo

Susanne Hilker und Katrin Simon

▶ Kulturzentrum Kreuzer (ev.)

Mit einem Konzert des Weißgerber Gitarren Duo am Sonntag, 17. Dezember, setzt die Evangelische Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim ihre Reihe „Klassische Gitarre im Kreuzer“ fort. Der Beginn im Interkulturellen Zentrum an der Friedrich-Lange-Straße ist um 18 Uhr.

Der Name „Weißgerber“ ist zurückzuführen auf den Gitarrenbaumeister Richard Jacob, der in den Jahren 1920-1960 in seiner Kunstwerkstätte in Markneukirchen tätig war und 1921 beim Reichspatentamt in Berlin für seine Gitarren das Warenzeichen "Weißgerber" eintragen ließ. Durch berühmte Künstler, wie Andrés Segovia, ließ er sich inspirieren und experimentierte zeitlebens an der Vervollkommnung seiner Instrumente. Dadurch entstand eine Vielzahl unterschiedlichster Modelle, die jedoch eines gemeinsam haben: den unverwechselbaren klaren und cantablen Klang. So schuf er ein Lebenswerk, das an Vielfältigkeit unter Gitarrenbaumeistern seinesgleichen sucht.

Susanne Hilker und Katrin Simon, die beide an der Folkwang Hochschule bei Professor Hans Gräf studiert haben, gründeten im Jahre 2003 das Duo und erhielten von der Familie Jacob das exklusive Recht, den Namen Weißgerber Gitarrenduo zu führen. Die Instrumente des Weißgerber Gitarrenduos wurden 1927 bzw. 1929 gebaut.

Susanne Hilker studierte Gitarre an der Folkwang Universität der Künste in Essen bei Professor Hans Gräf. Nach der Künstlerischen Reifeprüfung (1984) begann sie ein Kammermusikstudium bei den Professoren Konrad Grahe und Wolfgang Hufschmidt, das sie 1988 mit Auszeichnung abschloss. 1985 wurde der Gitarristin der Kulturpreis der Stadt Essen verliehen und 1988 gewann sie den Folkwang Förderpreis. Auf Einladung des Goethe-Instituts gastierte sie bei der Guitar Week in Dublin und wurde 1990 mit Kompositionen von Rolf Riehm für eine Südamerika-Tournee verpflichtet. Seit 1989 ist sie Dozentin an der Folkwang Universität der Künste.

Katrin Simon studierte an der Folkwang Universität der Künste in Essen bei Professor Hans Gräf. Nach dem Staatlichen Musiklehrerexamen folgte die Künstlerische Reifeprüfung. Die Künstlerin nahm erfolgreich an internationalen Gitarrenwettbewerben teil. Sie absolvierte Meisterkurse bei Prof. Karl Scheit, Prof. Heinz Teuchert, Prof. Eliot Fisk und Manuel Barrueco. Sie wurde für zahlreiche CD-, Funk- und Fernsehaufnahmen verpflichtet. Katrin Simon konzertiert als Solistin und Kammermusikerin im In- und Ausland.

Eintritt: ca. 10 Euro, Abendkasse



▶ Kulturzentrum Kreuzer (ev.)

 www.weissgerbergitarrenduo.de

zurück

nach oben