Programm | Veranstaltungsdetails

24. September 2017 // Sonntag // 15.30 Uhr

Orgel-Wahlkonzert am Tag der Bundestagswahl

Abschlusskonzert des Orgelfestival Ruhr 2017

▶ Kreuzeskirche (ev.)

Zum Abschlusskonzert des Orgelfestival Ruhr 2017 laden die beteiligten Kirchen und Kantoren am Sonntag, 24. September, um 15.30 Uhr in die Kreuzeskirche am Weberplatz ein. Anlässlich der Bundestagswahl am selben Tag hat die Veranstaltung den ungewöhnlichen Charakter eines Wahlkonzertes.

Am „Wahlkonzert zum Wahlsonntag“ beteiligen sich alle sechs Ruhrkantoren. An der Orgel sind zu hören:

Gijs Burger, Mülheim
Andreas Fröhling, Gelsenkirchen
Ludwig Kaiser, Bochum
Klaus Eldert Müller, Dortmund
Marcus Strümpe, Duisburg
Andy von Oppenkowski, Essen.

Die Wahlleitung hat Dr. Christoph Kammertöns.

„Versäumen Sie am Wahlsonntag nicht das Konzertereignis der Ruhrkantoren. Sie bestimmen, was Sie hören möchten. Stimmen Sie ab, vor Ort. Wahlzettel erhalten Sie in der Kirche“, heißt es dazu.

PROGRAMM

15.30 Uhr Vorstellung der Kandidaten. Die sechs Ruhrkantoren stellen je zwei Orgelwerke zur Wahl.

16.00 Uhr Sie wählen! Anschließend können Sie sich in der Kirche erfrischen, während Wahlhelfer das Ergebnis ermitteln.

16.25 Uhr Verkündung des Wahlergebnisses.

16.30 Uhr Das Orgelkonzert Ihrer Wahl erklingt!

17.30 Uhr Ausklang. Zu den ersten Hochrechnungen der Bundestagswahl können Sie zu Hause sein – oder noch ein wenig bei uns bleiben...



▶ Kreuzeskirche (ev.)

 www.orgelfestival-ruhr.de

zurück

nach oben